Chronology

Elena Khurgina
harpsichordist

Musikalische Ausbildung
Seit 2017 Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Cembalo
2008–2013 Russische Gnessin-Musikakademie, Moskau, Klavier
2004–2008 Akademische Fachschule für Musik beim Moskauer Staatlichen
P. I. Tschajkowskij-Konservatorium, Klavier

Meisterkurse
2020 Prof. Goska Isphording (Modern Harpsichord classes at Summer Music Academy in Cracow)
2020 Christophe Rousse (Cembalo; Piccola Accademia di Montisi)
2019 Skip Sempé (Cembalo; Villa Medici, Rom)
2016 Prof. Menno Van Delft (Cembalo; Early Music Summer School, Amsterdam)
2014 Prof. Elisabeth Joyé (Cembalo; Piccola Accademia di Montisi)
2008 Prof. Vladimir Tropp (Klavier)
2004 Prof. Tatiana Rakowa (Klavier)
2004 Prof. Irina Naumowa (Klavier)
2003 Prof. Tigran Alichanow (Klavier)
2003 Prof. Olga Zukova (Klavier)
2002 Prof. Olga Martinova (Cembalo)
2001 Prof. Michail Schtarkman (Klavier)
2001 Prof. Patrick Ayrton (Cembalo)

Spezielle Projekte
2021 HPSCHD: Music Machine Eight Centuries Old @ HOOU (im Prozess)
2020 Revolution im Kopf @ Tonali-Saal, Hamburg

Wettbewerbe, Stipendien, Auszeichnungen
2021  Siemens Musikschtiftung
2020 Deutschlandstipendium
2019  Innovativsten Projekte von Junge Hamburger KünstlerInnen in Tonali-Saal, Hamburg
2019  Deutschlandstipendium
2018  Stipendium der Gabriele und Johannes Classen-Stiftung
2018  Stipendium der Thörl-Stiftung
2004 Diplom beim Heinrich-Neuhaus-Jugend-Klavierfestival Moskau
2003 Diplom beim Jugend-Klavierfestival Moskau
2003 Stipendium der Abteilung für Kultur des Moskauer Zentralen Verwaltungsbezirks
2002 Stipendium der Abteilung für Kultur des Moskauer Zentralen Verwaltungsbezirks
2002 Diplom beim Jugend-Klavierfestival Moskau
2001 Grand Prix beim Jugend-Klavierwettbewerb „Stufen zur Meisterschaft“ die Ukraine
1998 Diplom beim Jakov-Flier-Jugend-Klavierfestival Moskau